Bericht über das Kaffeehaus Bohéme im Augsburg Journal

Kunst, Kultur & Kulinarik

Augsburg_Journal

Neues aus der Altstadt: Seit fast 40 Jahren ist Elisabeth Bauch, die traditionsgemäß AJ-Theaterpreise fertigt, Galeristin. Drei Jahrzente betreibt sie die Galerie bei der Komödie in der Altstadt. Jetzt sei Zeit für eine Wandlung, sagt die 74-Jährige. Das heißt aber nicht, dass sie ganz aussteigen will.
Vielmehr hat sich Elisabeth Bauch dafür entschieden, sich mit den Nachbarn zusammenzutun. Die Nachbarn, das sind Maria und Erhard Schwarz, die seit zwei Jahren als Inhaber das Kaffeehaus und Restaurant Bohéme führen. Sie erweitern in den Bereich der Galerie hinein und nutzen künftig Außenflächen als Biergarten, wobei die dortige Kastanie in jedem Fall erhalten bleibe. Als Dreiklang „Kunst, Kultur und Kulinarik“ wollen die Schwarzens mit Galeristin Bauch kooperieren, mit dem Ziel, beiderseits zu profitieren.
Mit der Umsetzung werde im kommenden Frühjahr begonnen, hieß es schließlich. (…)

Augsburg Journal, Ausgabe Januar 2016

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.