Restaurant Augsburg

Hier in der Fuggerstadt Augsburg ist das Kaffeehaus Bohème, unter Kennern kurz und einfach Bohème genannt, seit jeher so bekannt wie beliebt. Das ist auch nach dem Inhaberwechsel Anfang des Jahres 2014 so geblieben. Die Herkunft des neuen Eigentümers Erhard Schwarz aus dem Norden der Republik ist spätestens dann erkennbar, wenn auf der Speisekarte Grünkohl mit Pinkel angeboten wird. Für die bayerischen Gäste aus Augsburg und Umgebung ist das eine ganz neue Erfahrung, während sich Urlauber und Tagesgäste von der Nordseeküste wie zuhause fühlen.

Das Restaurant im Herzen der Augsburger Altstadt

Die Lage des Bohème in der Augsburger Altstadt kann als geradezu idyllisch bezeichnet werden. Das Restaurant Augsburg serviert seinen Gästen eine typisch bayerische Küche. Der zum Restaurant Augsburg gehörende Altstadtgarten ist ein beliebter Treff für Einheimische, Touristen, Urlauber und Tagesgäste, sozusagen für Jung und Alt. Je nach Jahreszeit und Witterung lässt es sich dort gut aushalten. Zeit dazu ist ausreichend vorhanden, denn das Bohème hat täglich von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Die einen erfreuen sich an einem ausgiebigen Frühstück, während in den Abendstunden aus einem vielseitigen Speisenangebot ausgewählt werden kann. Die Genusskarte ist in die Bereiche kleine und feine Speisen, hausgemachte Kuchen und Torten, regionale Zutaten, Bierspezialitäten sowie Weine mit gutem Namen aufgeteilt. Hier kann der Gast nachlesen, von wem die Waren und Produkte aus Augsburg und Umgebung hergestellt oder geliefert werden, die das Team vom Bohème Tag für Tag serviert. Das Handwerk von Bäckerei und Fleischerei wird buchstäblich großgeschrieben.

In der regelmäßig wechselnden Wochenkarte kann der Gast aus einer Vielfalt an Schnitzelvariationen auswählen. Klassiker ist nach wie vor das Schnitzel Bohème Wiener Art mit Beilagen im einstelligen Eurobereich. Die Alternative für den schnellen Gast dazu ist als echter Bohème-Tipp die Altstadtbratwurst vom Grill mit Bratkartoffeln und Kräuterquark zum Preis von knapp 8 EUR. Dazwischen liegen kleine Schmankerl und Gerichte, wie sie nur die bayerische Küche kennt.

Und auch für das tägliche Frühstück von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr bietet das Team vom Bohème eine bayerische Besonderheit für Einheimische. Sie frühstücken wie einst König Ludwig; mit ein paar Weißwürsten und süßem Senf, frischen Brezen sowie einem Kühbacher Weißbier nach Wahl. Ansonsten kann zwischen dem Altstadtfrühstück, dem Genießer-Frühstück und dem Gourmet-Frühstück ausgewählt werden. Ab sechs Personen aufwärts wird eine Vorreservierung empfohlen.

Im Bohème trifft man sich auch deswegen gerne, um zu sehen und gesehen zu werden. Hier fühlt sich jede Generation wohl und gut aufgehoben. Bei schönem Wetter sowie in der Augsburger Adventszeit ist das Bohème bis um 22.00 Uhr geöffnet. Schauen Sie doch einfach mal rein! Sie haben rund um die Uhr Gelegenheit dazu, um unsere geradezu einmalige Atmosphäre hier in der Augsburger Altstadt hautnah kennenzulernen.